Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

young group of sports

“Aktive Arbeitnehmer = Aktives Unternehmen”

Neben einer dauerhaften Betreuung ihrer Mitarbeiter bietet HPT Ihnen auch spezielle Fitnesstage oder Work-Shops. Zudem können Sie bis zu 500,00 EUR pro Jahr und Mitarbeiter steuerlich voll absetzen!

“Maximieren Sie die Gesundheit ihrer Mitarbeiter und minimieren Sie so Fehlzeiten aufgrund von Krankheit!”

Praxis Beispiele:

  • EMS Training am Arbeitsplatz
  • Rückenfit am Arbeitsplatz
  • Gesunde Ernährung am Arbeitsplatz
  • Körpergerechte Gestaltung des Arbeitsplatzes
  • Entspannungsseminar & mobile Massage
  • sportliche Betriebsausflüge

 

Die betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) ist seit Jahren auch vom Gesetzgeber anerkannt und wird steuerlich begünstigt. Bis zu 500 Euro sind pro Arbeitnehmer und Jahr von der Steuer freigestellt. Hierbei können die BGF-Angebote von HPT sowohl in ihren betrieblichen Räumen oder extern durchgeführt werden.


FORDERN SIE JETZT IHR ANGEBOT UNVERBINDLICH AN!


Die angebotenen Kurse entsprechen zudem den Anforderungen des §20a Abs. 1 & §20 Abs. 1 des SGB V* (*ab vrrs. Okt. 2016)

Nützliche Links & weitere Informationen zu diesem Thema:

Hier finden Sie ein Merkblatt der DAK zur Steuer- und Sozialabgabenfreiheit für Arbeitgeber
Hier finden Sie die DGE-Qualitätsstandard für die Betriebsverpflegung
Hier finden Sie die den Leitfaden Prävention inkl. Handlungsfelder und Kriterien des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung der §§ 20 und 20a SGB V vom 21. Juni 2000 in der Fassung vom 10. Dezember 2014
Hier geht es zur Zentralen Prüfstelle Prävention
-Hier finden Sie eine Broschüre für Betriebsärzte
Hier geht’s zu In Form Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung
Hier finden Sie den BKK Gesundheitsatlas 2015 zum Download, inkl. vieler Daten & Statistiken
und hier schließlich die Möglichkeit der steuerlichen Absetzbarkeit

Comments are closed.